Artikel0
Preis0,00 €
E-Mail Passwort

Reifen und Räder

Kundenservice

Bestellabwicklung, Angebote sowie Verkauf von Reifen und Felgen
info@gutreifen.de
Mo - Fr: 8 - 18
Einsätze und Rekalmationen
Allgemeine Hotline

0397/44544890
Mo - Fr: 10 - 16

Berechnung der Einpresstiefe ET der Fahrzeugfelge

Montageparameter der Felge:

Felgenbreite – innerer Abstand zwischen den beiden Felgenrändern. Die Felgenbreite ist ein Parameter zur Kennzeichnung der Felgengröße. Zulässige Felgen- und Reifenbreiten nach dem deutschen TÜV:

felga

Felgenbreie in Zoll

Opona

Zulässige Reifenbreite

  Opona

Reifenbreite in mm

felga

Zulässige Felgenbreite

4,5 135-175 165 6,0
5,0 145-185 175 4,5-6,5
5,5 155-195 185 5,0-7,0
6,0 165-205 195 5,5-7,5
6,5 175-215 205 6,0-8,0
7,0 185-225 215 6,5-8,5
7,5 195-235 225 7,0-9,0
8,0 205-245 235 7,5-9,5
8,5 215-255 245 8,0-10,0
255 8,5-10,5

 

Lochkreis – Dieses Parameter bestimmt die Anzahl der Löcher sowie den Durchmesser des Kreises auf dem sie sich befinden.

Zentrierloch – auch Nabe genannt, muss unbedingt mit dem Flansch der Nabe übereinstimmen. Wir verwenden sog. Zentrierringe (Reduktion), um die Montage des gegebenen Felgentyps an verschiedenen Fahrzeugen zu ermöglichen..

Einpresstiefe (ET / Offset) – es ist der Abstand zwischen der Symetriefläche der Felge und der Befestigungsebene am Fahrzeug. Sie kann negativ oder positiv sein, je nach der Anordnung der Befestigungsebene zur Felgenfläche. Dieser Parameter ist sehr wichtig, weil er die Lage der Felge definiert. Zusammenfassend: Je höher die ET, desto tiefer sitzt die Felge im Radkasten.

Eine Formel, zur Berechnung, wie weit die neue Felge im Vergleich zur Werksfelge herausragen wird:

(Breite der neuen Felge x 25 / 2 - ET der neuen Felge) – (Breite der Werksfelge x 25 / 2 - ET der Werksfelge)

Welche Einpresstiefe soll die neue Felge haben, damit sich die Spur nicht ändert :

ET neuer Felge = Breite neuer Felge – Breite der Werksfelge x 25 / 2 + ET der Werksfelge

Online: